Divus Modus Konzertveranstaltungen + Künstlerpromotion

Divus Modus war von 1999 bis 2011 der führende Schweizer Veranstalter für Konzerte und Events im Bereich Wave-Gothic-Elektro. Es wurden über 300 Konzerte durchgeführt und zahlreiche Künster aufgebaut. Der erfolgreichste Künstler war Unheilig, der von der ersten Single bis zum grossen Durchbruch mit dem Album "Grosse Freiheit" im Jahre 2010 von Divus Modus in der Schweiz aufgebaut wurde.

Divus Modus wurde von Francois Cochard (alias DJ Francois) initiiert und zusammen mit Reto Ernst und Stefan Lieberherr gegründet. Während Stefan Lieberherr nur in der Startphase dabei war, stiessen schon bald Daniel Zehnder (alias DJ DZ), Samuel Lauber und Chris Walther zum Organisationsteam dazu. Francois Cochard führte all die Jahre als Geschäftsführer Divus Modus. Doch die vielen erfolgreiche Events wären nicht möglich gewesen ohne die tatkräftige Unterstüzung des Organisationsteams sowie zahlreicher weiterer Helfer. Wir hatten eine grossartige Zeit zusammen.

 

die liste der Künstler, die von Divus Modus veranstaltet wurden:

Unheilig - The Sisters of Mercy - Front 242 - Alphaville - Anne Clark - Eisbrecher - Frontline Assembly - DAF- Covenant - VNV Nation - Deine Lakaien - Mono Inc. - Subway to Sally - Mesh - De/Vision - And One - ASP - Lacrimosa - Welle Erdball - Saltatio Mortis - Blutengel - IAMX - In Strict Confidence - Kirlian Camera - Kontrast - Die Krupps - Icon of Coil - Diary of Dreams - Diorama - Diva Destruction - Dust of Basement - Estampie - QNTAL - Exploding Boy - Das Ich - Crüxshadows - Kartagon - Corvus Corax - Combichrist - Cinema Strange - Assemblage 23 - The 69 Eyes - Faun - Feindflug - Haujobb - In the Nursery - Persephone - The Birthday Massacre - Funker Vogt - Agonoize - Irrlicht - Goethes Erben - Hocico - Ikon - Letzte Instanz - Melotron - Mila Mar - Cell Division - L'Ame Immortelle - Psyche - Mortiis - Paradise Lost - The Mission - Panic on the Titanic - Nuuk - Sara Noxx - Patenbrigade Wolff - Tanzwut - Terminal Choice - Suicide Commando - Metallspürhunde - F.A.Q. - Theatre of Tragedy - Umbra et Imago - Untoten - Carpe Diem - Zeromancer und viele mehr...

Nach dem Ende und der Auflösung wurde die Arbeit durch neue Organisationen weitergeführt.

20091003_233904_1_0_img8833.jpg

UNHEILIG live bei Eine Nacht im Bergwerk, CH-Flums, 2009 - 10 Jahre Divus Modus Jubiläum


Eine Nacht im Bergwerk

Eine Nacht im Bergwerk wurde als aussergewöhnliches Festival in einem Bergwerk von Divus Modus lanciert. Es fand von 2007 - 2010 statt., Nach einem Unterbruch wird es nun seit 2016 wieder vom Verein Eine Nacht im Bergwerk weitergeführt.  Divus Modus Gründer Francois Cochard hat das Projekt zusammen mit Michael Sele und Markus Kappeler wiederbelebt.

www.einenachtimbergwerk. ch

 

 
Logo eine Nacht im Bergwerk
 
Foto Bergwerk.JPG
Foto Bergwerk 2.JPG

Hörbuch "Rockt Ihre Marke Ihr Business?" von Francois Cochard

Die Geschichte von Divus Modus und von Bands sowie viele Erfahrungen, die Francois Cochard als Geschäftsführer von Divus Modus sammeln konnten, sind nun im Hörbuch "Rockt Ihre Marke Ihr Business?" festgehalten worden. Francois Cochard zeigt auf, was Unternehmer von Bands wie KISS, AC/DC, UNHEILIG oder BONEY M für ihr Unternehmen lernen können. Das Hörbuch ist auch für Musikfans zu empfehlen, da es Einblicke in das Musikbusiness bietet.

Es kann bestellt werden auf www.markenmentor.ch

Hörbuch Rockt Ihre Marke Ihr Business

Gothic-Culture.CH - Der Veranstaltungskalender

Gothic-Culture CH dient als Informationsportal zur Gothic-Kultur in der Schweiz. Es ging 2016 online und verwaltet unter anderem den allgemeinen Szene-Kalender, welcher früher unter dem Namen Partyzone bekannt war.

www.gothic-culture.ch


Noxiris

Noxiris wurde 2012 durch ehemalige Mitglieder von Divus Modus gegründet . Die neue Organisation veranstatete fortan Konzerte und Partys für die Szene.

www.noxiris.ch